FAUST auf dem Brocken

Mit einem modernen Fernreisebus fahren Sie gegen 10:30 Uhr von Hannover aus nach Wernigerode. Gäste aus dem Raum Berlin reisen zunächst im ICE nach Braunschweig an und setzen dann die Fahrt mit dem Fernreisebus fort. In Wernigerode steigen Sie alle in den Dampflok-Sonderzug „Mephisto-Express“, der Sie in gemütlicher Fahrt über eine der landschaftlich schönsten Strecken im Harz auf den Brocken bringt. Mehr als 500 Jahre ist das Thema Faust in Deutschland präsent. Goethe veröffentlichte 1808 erstmals das Werk. Es ist bis heute eines der bedeutendsten Werke der Literaturgeschichte. Die Mischung aus klassischem Theater und moderner Musik vereint junges und altes Publikum. In der Pause wird ein teuflisches Abendessen serviert. Nach der Aufführung fahren Sie mit dem „Mephisto-Express“ zurück nach Drei Annen Hohne. Hier wartet bereits der Bus zur Rückfahrt nach Braunschweig und Hannover auf Sie, wo Sie gegen 23:00 Uhr ankommen. Gäste aus dem Raum Berlin fahren mit dem Bus bis Braunschweig und im ICE geht es anschließend zurück nach Berlin.

Programm:

Sonntag, 31. Oktober 2021

FAUST auf dem Brocken – Rocktheater nach Goethe

„Goethe“, „Faust“, der „Brocken“ und die „Brockenbahn“: Diese vier Themen gehören für die Harzer Schmalspurbahnen HSB einfach zusammen, und so wird dieser Vierklang mit „Faust – Die Rockoper auf dem Brocken“ bereits seit 2006 auf dem „Blocksberg“ aufgeführt. Im November 2019 fiel dann nach dreizehn erfolgreichen Jahren mit insgesamt 387 Aufführungen und rund 90.000 Zuschauern der letzte Vorhang. Gemeinsam mit dem Produzenten, dem Brockenwirt und der HSB wird es nun ein komplett neues Stück geben: „FAUST auf dem Brocken – Rocktheater nach Goethe“. Und das mit einer von Jimmy Gee, Martin Constantin und Norbert Schultz völlig neu komponierten und von der Jimmy Gee Band gespielten Musik, welche die Zuschauer mit rockig bis sanften Klängen durch die bunte Show begleiten wird. Neu ist auch das aus der Feder von Hartmut Hecht und Michael Manthey stammende Libretto. Die Regie führt der bereits aus den Vorjahren bekannte Christian Venzke, der auch für die Choreografie verantwortlich zeichnet und als Schauspieler wieder in seiner Stammrolle „Dr. Faust“ auftreten wird. Geblieben ist dagegen das bewährte Erfolgsrezept des Gesamtevents aus Goethes originalen Texten, der An- und Abreise im dampfenden „Mephisto-Express“ mit Hexen und Teufeln an Bord sowie dem teuflischen „Mephisto-Mahl“ in der Brockenherberge. © HSB

Diese völlig neue Inszenierung lässt starke Anleihen an die Fantasiewelt des «Steampunk» erkennen. Hierbei handelt es sich um ein Rollenspiel-Genre, in dem eine alternative Realität zu unserer Welt des Verbrennungsmotors und der Elektrotechnik herrscht. Zeitlich ist es im späten 19. und frühen 20. Jahrhundert angesiedelt und quasi stehengeblieben in der Zeit der Dampfmaschinen: Alles funktioniert mit Dampf, mit grobschlächtiger Mechanik, was sich im immer wiederkehrenden Motiv der Zahnräder wiederspiegelt. Die Darsteller tragen technisch modifizierte Mode der viktorianischen Epoche, Zylinder, Korsagen und Gehröcke sind stilprägend. Genau wie das Spiel mit den Zeitebenen, ergeben sich auch gerade durch die Kostüme wunderbare Sprünge durch die von Goethe angestammte Rollenwelt. Das digitale Bühnenbild verstärkt die Wirkung des Dargebotenen und verleiht jeder Szene eine besondere Tiefe. Zwei LED-Wände, die je nach Szene zu einer einzigen kombiniert werden können, dienen als Kulisse und Pfeiler des Bühnenbildes. Die Darsteller sind ausnahmslos Vollprofis im Musical-Business und die Bühnenmusiker eine hochprofessionelle Live-Band, die sanfte Rock-Balladen genauso mitreißend spielt, wie zum Tanz animierende Pop-Songs und bombastische Stadion-Rock-Hymnen. Mit Witz und Charme, Ohrwürmern und Gassenhauern, Special Effects und großer Schauspiel- und Sangeskunst hat «FAUST auf dem Brocken – Rocktheater nach Goethe» dem Klassiker neues Leben eingehaucht und wird auch noch viele kommende Generationen für diesen zeitlosen Stoff begeistern.
© rocco*pera GmbH/Michael Manthey

Bild für

Leistungen:

• Gäste aus dem Raum Berlin: Fahrt im ICE 2. Klasse von Berlin nach Braunschweig u.z.
• Transfer im Komfort Fernreisebus von Hannover bzw. von Braunschweig nach Wernigerode u.z.
• Fahrt mit dem Dampflok-Sonderzug mit original HSB-Wagen "Mephisto-Express"
• Besuch der Aufführung "FAUST auf dem Brocken – Rocktheater nach Goethe" im Goethesaal auf dem Brocken (Tickets PG1)
• Abendessen „Mephisto-Mahl“
• DERPART-Reisebegleitung

Hinweise:

• Mindestteilnehmerzahl: 30 Personen.
  Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, informieren wir Sie hierüber spätestens 28 Tage vor Reiseantritt.
• Gruppengröße max. 70 Personen
  Ab 30 Personen Einsatz eines 2. Reiseleiters
• Diese Reise ist nur eingeschränkt barrierefrei.
  Bei Mobilitätseinschränkungen beraten wir Sie gern.
• Es gelten die am Reisetermin gültigen behördlichen Regelungen für Deutschland.
• Wir empfehlen den Abschluss einer Corona-Schutz Versicherung.

Bitte wählen Sie einen Termin aus: