Kanalinseln - Jersey und Guernsey

  • Eine Woche auf Jersey mit einem Abstecher nach Guernsey
  • Angebotsnummer:
    244928
  • Reisedauer:
    8 Tage
  • Züge und Bahnen:
  • Länder und Region:
    Grossbritannien, Jersey, Guernsey
  • Kundenbewertung:
    (4.34 von 5)
  • ab € 2.195
  • zur Anfrage
Umkämpft waren die Kanalinseln schon immer. Mal waren die Franzosen, mal die Engländer scharf auf Jersey und ihre kleinere Schwester Guernsey. Heute sind es Banken und Neureiche, die in den Steueroasen Schlupflöcher suchen. Wir dagegen suchen Entspannung - und finden sie an den Stränden der St Brelade\'s Bay und in den kleineren und größeren Gartenanlagen der Inseln. Dazwischen bleibt Zeit, die Füße ins Meer zu tauchen und die ausgezeichneten kulinarischen Produkte der Inseln, wie zum Beispiel Austern oder Cider, zu genießen. Eine kleine, feine Studienreise nach England und doch auch nicht. Denn die Kanalinseln gehören nicht zum Vereinigten Königreich, sie sind im Besitz der britischen Krone.

Highlights
  • Inselhüpfen mit Stil auf den Kanalinseln
  • Eine Woche auf Jersey mit einem Abstecher nach Guernsey
  • Zimmer zur Landseite
  • Auf Wunsch Tagesausflug zur idyllischen Insel Sark
  • Immer wieder Gelegenheit für Spaziergänge und kleine Wanderungen
  • Zeit für eigene Unternehmungen
  • Flüge mit Lufthansa oder Eurowings
Verlauf:

1. Tag: Auf zu den Kanalinseln!
Bahnanreise 1. Klasse zum Flughafen und nachmittags Flug mit Lufthansa von München nach Jersey. Bei alternativer Anreise mit Eurowings im Laufe des Tages Flug von Düsseldorf nach Jersey. Sie werden am Flughafen empfangen und zum Hotel gebracht. Beim Abendessen lernen Sie Ihren Studiosus-Reiseleiter und Ihre Mitreisenden kennen. Sieben Übernachtungen oberhalb der weiten Bucht von St Aubin. (A)

2. Tag: Grab, Burg und Herrenhaus
Als Erstes reisen wir in die Steinzeit zum Ganggrab von La Hougue Bie. Es gilt als älteste und bedeutendste Sehenswürdigkeit der Inseln. Auf dem Grabhügel zwei Kapellen, darunter ein deutscher Bunker: Geschichte zum Be-Greifen! Vergleichsweise jung dagegen: Gorey Castle aus dem 13. Jahrhundert, hoch oben auf dem Mont Orgueil zum Schutz gegen die Franzosen gebaut. Bei klarer Sicht ist die Festlandküste zu sehen. Wenn nicht dort, werden Ihnen spätestens in den Gärten von Samarès Manor die Augen aufgehen. Für Gartenfreunde gibt es Kamelien und Rhododendren, einen Kräutergarten und einen mittelalterlichen Taubenturm. Eindrücklich ist auch die Sprache der Kanalinseln, ein altfranzösischer Dialekt, den Ihnen Ihr Reiseleiter auf musikalische Weise näherbringt. Abends lassen wir den Tag bei einem Cider Revue passieren. 30 km. (F, A)

3. Tag: Hauptstadt St Helier
In St Helier ist der Reichtum nicht auf den ersten Blick zu erkennen. Als ein Paradies für die Finanzwelt zählt die Inselhauptstadt von Jersey immer mehr Banken und Büropaläste - diskret glänzen die polierten Schilder internationaler Finanzinstitute. Doch das Seefahrtsmuseum und die Markthalle mit ihrer authentischen Atmosphäre trotzen den New Rich; hier können wir uns stärken. Fish \'n\' Chips oder Austern und Champagner. Und nebenbei ein Schwatz mit den Marktfrauen oder -männern? Nachmittags spazieren wir zum mächtigen Elizabeth Castle in der Hafenbucht - zumindest bei Ebbe. Bei Flut stehen Amphibienfahrzeuge bereit, die uns trocken ans Ziel bringen. Danach ist noch Zeit für einen Strandspaziergang - wenn es das Wetter erlaubt, auch mit Badepause. (F, A)

4. Tag: Rundfahrt auf Guernsey
Neuer Tag, neue Insel: Die Fähre bringt uns heute in einer guten Stunde Fahrzeit nach Guernsey. Früher waren Landwirtschaft und Fischerei, manchmal auch das lokale Schafsrennen die aktuellen Themen, heute wird über Umwelt und Steuerparadiese diskutiert. Ihr Reiseleiter erklärt Ihnen die Hintergründe. Wir unternehmen eine Inselrundfahrt. Eine besondere Attraktion ist die winzige Little Chapel. Ein Rundgang durch St Peter Port beschließt unseren Nachmittag, bevor wir die Fähre besteigen, die uns nach Jersey zurückbringt. Busstrecke 40 km. (F, A)

5. Tag: St Aubin\'s Bay
Lassen Sie sich Ihr English Breakfast gut schmecken - für unsere heutigen Spaziergänge brauchen wir ein wenig Energie. Zunächst finden wir in der unauffälligen Kirche St Matthew die ungewöhnliche Ausschmückung durch den berühmten Glaskünstler René Lalique. Dann bummeln wir eine gute Stunde an der Bucht entlang bis nach St Aubin. Der kleine Ort gilt mit seinem idyllischen Hafen als eines der schönsten Städtchen der Insel. Wer möchte, verbringt hier seine Freizeit, schreibt Postkarten in einem Straßencafé oder genießt das Strandleben. Oder Sie wandern (2 Std., leicht, ↑100 m ↓100 m) mit Ihrem Reiseleiter zum Noirmont Point. Am Abend können Sie die Gastronomie Jerseys auf eigene Faust entdecken. Ihr Reiseleiter berät Sie gerne. (F)

6. Tag: Freizeit oder Sark
Heute können Sie machen, was Sie wollen. Wie wäre es mit einer kleinen Küstenwanderung? Oder Sie begleiten Ihren Reiseleiter auf einem Bootsausflug (145 EUR) nach Sark (Überfahrt ca. 1,5 Std.). Wie ein begrünter Felsblock ragt das Naturparadies aus dem Meer. Die Insel ist der kleinste unabhängige Staat im Besitz der englischen Krone und wie Guernsey und Jersey nicht Teil des Vereinigten Königreichs. Keine Hektik, kein Asphalt und kein Autolärm; nur Fahrräder, Traktoren und Pferdekutschen sind erlaubt. Wälder und Wiesen und eine raue Küste mit kleinen Buchten laden zu Spaziergängen und Erkundungen ein. Ein besonderer Tipp sind die herrlichen Gärten der Seigneurie, die öffentlich zugänglich sind. Die sehen wir uns an. (F, A)

7. Tag: Der Süd- und Nordwesten von Jersey
In St Brelade\'s Bay erwarten uns exotische Pflanzen und Palmen. Wovon berichten die ungewöhnlichen Fresken in der Fischerkapelle? Ihr Reiseleiter kennt die Geschichten. Und dann der Corbière-Leuchtturm: Bei Ebbe hat er Landverbindung, bei Flut wird er auf seinem Felsen vom Meer umtost. Wir spazieren trockenen Fußes zum Grosnez Castle und blicken auf die malerische Bucht von Plemont. Im Gelb-Violett der Stechginster- und Heidelandschaft lassen wir uns das Panorama mit einem Cream liqueur auf der Zunge zergehen! Nach der Mittagspause am hübschen Strand von Grève de Lecq sind wir Gäste bei Judith Quérée. Die Gartenfee von Jersey freut sich immer über Besuch, mit dem sie inmitten ihres Blumenparadieses fachsimpeln kann. Der blumige Duft der Kanalinseln wird Sie noch bis nach Hause begleiten. 50 km. (F, A)

8. Tag: Zurück nach Deutschland
Morgens bleibt Ihnen Zeit für einen letzten Spaziergang zum nahen Strand. Entsprechend Ihrer Abflugzeit Transfer zum Flughafen und nachmittags Flug zurück zum Ausgangsflughafen. (F)

Legende Verpflegung:
A: Abendessen
F: Frühstück
 
Bild für
Leistungen:
Im Reisepreis enthalten
 
  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug mit Lufthansa (Economy, Tarifklasse T) von München nach Jersey und zurück, nach Verfügbarkeit
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 80 €)
  • Sitzplatzreservierung bei Lufthansa
  • Transfers
  • Ausflüge in landesüblichem Reisebus
  • Fährüberfahrt von Jersey nach Guernsey und zurück
  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer (Landseite) im Hotel Cristina
  • Englisches Frühstück, 6 Abendessen im Hotel
 
bei Studiosus außerdem inklusive
 
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Eintrittsgelder (ca. 65 €)
  • Einsatz des Studiosus-Audiosets
  • Trinkgelder im Hotel
  • Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 €)
 
OrtNächteHotel
Jersey7Cristina ****


Hotel Cristina****

Das Hotel befindet sich in einem etwas erhöht gelegenen Gebäude mit schönem Ausblick. Die 63 modern und komfortabel ausgestatteten Zimmer verfügen über Sat.-TV, Safe, Föhn und die Möglichkeit zur Tee- und Kaffeezubereitung. Sie haben die Möglichkeit, wahlweise Zimmer zur Landseite oder Zimmer mit Meerblick zu buchen. Das Panoramarestaurant Indigo sorgt für das leibliche Wohl. Von der Terrace Bar haben Sie einen weiten Blick über die Bucht von St Aubin. Ein schöner Garten und ein beheizbarer Swimmingpool mit Sonnenterrasse vervollständigen das Angebot.


Reisepapiere und Impfungen

Personalausweis/Reisepass erforderlich. Aktuelle Hinweise zu Einreisebedingungen erhalten Sie hier und zu Corona-Vorsorgemaßnahmen unter der Rubrik \"Sicher & Gesund\" oder kontaktieren Sie Ihr Reisebüro.

Bitte wählen Sie einen Termin aus:
  • Reiseleiter: Guido Pinkau
    Teilnehmer min: 12
    Teilnehmer max: 29
    07.08.2021 - 14.08.2021
    ab € 2.195,00